Liebe Gäste und Freunde, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Erster Bürgermeister Karl-Heinz Fitz
Erster Bürgermeister Karl-Heinz Fitz

Liebe Gäste und Freunde der Stadt Gunzenhausen,

liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Nach zwei nicht vergnügungspflichtigen Pandemiejahren wollen wir mit Ihnen zusammen die standesgemäße Rückkehr unserer traditionellen Kerwa feiern. Freuen Sie sich auf die Zeit von

Samstag, 10. September bis Sonntag, 18. September 2022,

denn dann verwandelt sich die Stadt Gunzenhausen in eine fränkische Kirchweih-Hochburg. Mittlerweile feiern wir seit 621 Jahren dieses besondere Volksfest und in der Stadtgeschichte hat es einen wichtigen Platz. Von seiner Faszination hat es nichts verloren, es ist vielmehr gelebtes Brauchtum und ein Stück unserer städtischen Identität. Mich freut auch sehr, dass heuer der beliebte Kirchweih-Festzug wieder stattfinden kann, diesmal unter dem vielversprechenden Motto „Hurra, wir sind wieder da!“

In der modernen Zeit voller Kopien und Reproduktionen ist unsere Kerwa ein Original geblieben, ein großes und authentisches Fest von und für Gunzenhäuser Bürgerinnen und Bürger. Wir lassen es wieder krachen und freuen uns auf viele Begegnungen mit Ihnen.

Natürlich locken auch 2022 zahlreiche Höhepunkte:

  • Traditionelle Eröffnung mit Einzug des Gambrinus und der Schützenabordnungen am Marktplatz und dem Bieranstich im Festzelt

am Samstag, 10. September um 15:00 Uhr

  • Empfang der ehemaligen Gunzenhäuser im Falkengarten

am Sonntag, 11. September um 11:00 Uhr

  • Fränkisch auf´gspielt am Marktplatz

am Sonntag, 11. September um 14:00 Uhr

  • Kirchweih-Umzug unter dem Motto „Hurra, wir sind wieder da“

am Montag, 12. September um 14:00 Uhr

  • Brillant-Höhenfeuerwerk auf den Altmühlwiesen

am Sonntag, 18. September um 21:30 Uhr

Darüber hinaus findet ein umfangreiches Sportprogramm unserer Vereine statt.

Sie sollten daneben keinesfalls die Angebote auf dem Festplatz verpassen. Die beiden Festwirte Gruber und Widmann locken mit einladender Atmosphäre und werden dafür sorgen, dass für Speis und Trank bei zünftiger Musik ausreichend gesorgt ist. Die Jüngeren genießen das Spaßprogramm und nutzen Fahrgeschäfte, Schaustellerbuden und Kirchweihflair.

Allen, die zum Gelingen unserer Kirchweih beitragen – egal ob vor oder hinter den Kulissen – sage ich ganz herzlichen Dank. Unseren Gästen aus nah und fern wünsche ich frohe, unbeschwerte Stunden und viel Spaß und Freude bei den zahlreichen am Marktplatz und am Festplatz angebotenen Veranstaltungen.

Es grüßt Sie herzlichst

Karl-Heinz Fitz

Erster Bürgermeister